Drama um die Kommandeursvilla Teil 3

Der letzte veröffentlichte Artikel vom 23.12.2016 über die Kommandeursvilla überschrieb das Hamburger Abendblatt mit der Überschrift „Investor schockiert Denkmalamt“. Nach dem Erwerb des Gebäudes und den unsachgemäßen Forstarbeiten, begannen die Sanierungsarbeiten. Doch statt das Gebäude zu erhalten, wurden Fußboden, elektrische Leitungen, Heizungen, Putz von den Wänden, Fenster, Türen und die Weiterlesen…

Drama um die Kommandeursvilla Teil 2

„Aufregung um Kahlschlag an Marseille-Kaserne“ titelte das Hamburger Abendblatt am 29.03.2016. Am 01. März 2016 war die ehemalige Kommandeursvilla des Fliegerhorstes Uetersen durch den Hamburger Investor Alexander Krause gekauft worden. Doch das damit ausgerechnet ein Investor den Zuschlag erhielt, dem nichts an dem denkmalgeschützten Gebäude liegt, wurde schnell klar. Bereits Weiterlesen…

Drama um die Kommandeursvilla Teil 1

„Appener Kommandeursvilla steht zum Verkauf“ hieß es am 19.01.2016 im Hamburger Abendblatt. Das 1936 erbaute Gebäude und bis zu diesem Zeitpunkt Bestandteil der Marseille Kaserne sollte veräußert werden. Es diente in der Vergangenheit dem Kommandeur als Wohnhaus, allerdings wurde es etliche Jahre zuvor nicht mehr genutzt, nachdem die Witwe eines Weiterlesen…

Impressionen aus dem Jahr 1976

Im April 1976 fand auf dem Fliegerhorst Uetersen ein Go-Kart -Rennen statt. Im Hintergrund sieht man die Halle III, die zum Luftwaffen-Museum gehörte. Das Bild zeigt einen Blick vom Wirtschaftsgebäude in Richtung San-Staffel. Bei einer Drehung von 90° nach links würde man das Wirtschaftsgebäude mit Truppenküche sehen und rechts befinden sich Weiterlesen…

Kompensierscheibe

Unsichtbare Hinterlassenschaften Teil 2 – Navigationsdrehscheibe

Zur Standardausstattung jedes gut ausgebauten Fliegerhorstes der Luftwaffe gehörte eine Navigationsdrehscheibe oder auch Kompensierscheibe genannt. Sie diente dazu magnetfeldempfindliche Bauteile wie z.B. Bordkompasse oder Funkpeilanlagen in Flugzeugen einzustellen. Diese Bauteile werden durch Eisenbestandteile und Stromleitungen innerhalb der Flugzeuge gestört. Um den Störfaktor ausgleichen zu können, musste das Flugzeug in die Weiterlesen…

Unsichtbare Hinterlassenschaften Teil 1 – Schutzgräben & Kampfgräben

In unserer Beitragsserie „Unsichtbare Hinterlassenschaften“ möchten wir euch Überbleibsel der Vergangenheit vorstellen, die auf den ersten Blick sehr unscheinbar wirken. Wir möchten euch die Geschichte hinter diesen vermeintlich unbedeutenden Überbleibseln des Fliegerhorstes Uetersen näherbringen. Ihr werdet merken, dass es erstaunlich ist, was sich hinter einem einfachen Stein verbergen kann. Also Weiterlesen…